Fotografie und Recht: Fragen an einen Medienrechtler

Geschrieben von:

Fragen im Medienrecht?
Ein Interview mit einem Rechtsanwalt bringt Antworten:

Das Thema Recht und Fotografie ist immer aktuell. In letzter Zeit las man viel von der Änderung des § 201a StGB und der Klage des Straßenfotografen Espen Eichhöfer

Aber welche Rechte und Pflichten hat denn nun ein Fotograf?
Um das zu klären habe ich einen Profi gefragt, den Medienanwalt Frank Utikal, LL.M.

Welche Rechte hat ein Fotograf?

Ein Fotograf genießt zum einen die Rechte eines Urhebers, wenn ein Foto eine gewisse Schöpfungshöhe ...

Weiterlesen →
4

HDR – Fluch oder Segen? Getestest: Luminance HDR

Geschrieben von:

HDR: Kunst oder Kitsch? Fluch oder Segen?

Das HDR-Verfahren wandert seit einiger Zeit durch die digitale Fotoszene. Für einige Werbefotografen ist es DER BILDSTIL schlechthinn: auffällig und schrill ein absoluter Hingucker. Andere Stimmen bezeichnen HDR als eine Modeerscheinung, als „Glutamat für das Auge“, das nicht in die „Haute cuisine“ der Fotografie gehört. Ja ich habe sogar mal das Wort „Augenkrebs“ in diesem zusammenhang gehört.

Trotz der vielen Kritik halten sich HDR-Fotos seit über 100 Jahren!!!

Weil sich an HDR die Geister ...

Weiterlesen →
9

Das 50mm-Geheimnis: Von Offenblende und Festbrennweiten

Geschrieben von:

Was für ein Objektiv brauche ich für die People- und Portraitfotografie?

Die Portraitschule Nr. 2 – Technik

Die „Objektiv-Frage“ stellen Anfänger sehr oft. Dabei kommt es hauptsächlich darauf an, was man fotografieren möchte. Für Headshots eignen sich Teleobjektive mit 70mm bis  90mm Brennweite. Für Gruppenportraits sind diese jedoch nicht zu empfehlen. Ein Normalobjektiv (50mm) dabei zu haben schadet niemals. Ein 50mm Objektiv ist seit Jahren fester Bestandteil meiner  Fototasche. Deswegen fange ich bei der Objektiv Vorstellung  auch mit dem ...

Weiterlesen →
34

5 Tipps: Die Blogschreibe verbessern

Geschrieben von:

Wie schreibe ich bessere Blogartikel?

Seit einiger Zeit arbeite ich daran meine „Schreibe“ zu verbessern. Schreiben ist die Fähigkeit, die jeder Blogger einfach verbessern muss.

Wie ich festgestellt habe, ist das anscheinend  ein kleines Tabuthema. Möglicherweise haben Blogger Angst davor ihre Reputation der Textsicherheit zu zerstören. Der Gedanke ist völlig unbegründet. Welchem Profisportler würde man entgegenhalten, dass er täglich trainiert?  Warum sollte man also einem Blogger vorwerfen, dass er Schreibtraining macht. Ein Grundlagentraining hatte ich in ...

Weiterlesen →
9

Portrait-Schule – Geheimnisse der Portraitfotografie Nr.1 – Einleitung

Geschrieben von:

Die Geheimnisse der Portraitfotografie finden!

Das hier ist die Ankündigung einer Serie  von  „How to“ Artikeln und Tutorials zur Portraitfotografie. Ich nenne die Serie: „黒 Portrait-Schule:  Die Geheimnisse der Portraitfotografie finden und verstehen lernen“

Meine Artikel „6 Tipps zur Portraitfotografie“ und „Was macht gute Babybauchfotos aus?“ werden sehr oft aufgerufen. Deswegen habe ich mir überlegt die Tipps & Tricks weiterzuführen und das Ganze etwas geordneter anzugehen.  Ich werde also schrittweise die Geheimnisse der Portraitfotografie suchen und das was ich gefunden ...

Weiterlesen →
2

Augenfotos: Der Portrait Tipp

Geschrieben von:

Der Profi Tipp für Portaitfotos: Lass deine Modelle squinchen!

Bitte was soll ich machen? Was ist denn Squinchen? Mein Englisch ist nicht das Beste und zuerst dachte ich, es geht um den „Tanzstil“, der durch Miley Cyrus auf den MTV Awards vorgeführt wurde.

Der „Squinch-Tipp“ stammt  übrigens von einer Größe der amerikanischen Portraitfotografie, dem Fotografen Peter Hurley. Im Blog von FotografR wurde ein neues Video von Peter Hurley vorgestellt. Da es sich dabei um einen Tipp für Portraitfotos handelt, ...

Weiterlesen →
1

Die fotogene „Schokoladenseite“ finden.

Geschrieben von:

Wie findet man die Schokoladenseite bei einem Portaitshooting?

Was macht ein Gesicht schön? Diese Frage stellt sich in der Beautyfotografie. Die Antwort aus der Attraktivitätsforschung lautet: symmetrische Gesichtszüge. Die menschlichen Gesichtshälften sind nicht ganz symmetrisch. Eine Seite wirkt auf Fotografien oft besser, als die andere. Diese gute Seite wird umgangssprachlich „Schokoladenseite“ genannt. Deswegen ist es beim Fotografieren wichtig die gute Seite des Modells oder Kunden abzulichten und mit fotografischen Mitteln zu unterstreichen. Der Artikel zeigt ...

Weiterlesen →
5
Seite 1 von 2 12