Sony Alpha 99 II Das Handbuch zur Kamera [Buchreview]

Geschrieben von:

Sony Alpha 99 II Das Handbuch zur Kamera [Buchreview]

Sind die neuen SLT-Kameras die Zukunft der Fotografie?

Die Sony Alpha 99 II* ist eine von den neuen Kameras der Oberklasse.
Sie hebt sich von klassischen Spiegelreflexkameras (DSLRs) durch die Verwendung eines teildurchlässigen Spiegels ab (Der Fachbegriff heißt SLT = Single Lens Translucent).
Die SLT-Technik hat einige Vorteile, da der Spiegel nicht bei jeder Auslösung der Kamera umklappen muss. Diese Bauart ermöglicht schnellere Serienaufnahmen als herkömmliche DSLR-Kameras. (und die Technik ist natürlich leiser, weil das Geräusch des fallenden Spiegels wegfällt.)
Genau wegen solcher innovativen Ideen lohnt es sich, einen Blick auf die Sony Alpha 99 II zu werfen und ganz besonders auch auf das Handbuch*.

Das Handbuch zur Sony Alpha 99 II.

Kyra Sänger und Christian Sänger haben das Handbuch zu Sonys technischem Wunderwerk geschrieben. Ich habe mir das Handbuch* genau angeschaut und berichte aus erster Hand, was euch auf den 368 Seiten erwartet. Diese Buchreview hatte ich ja schon im Podcast angekündigt (#Fotominuten Folge 44).
Eins möchte ich vorab anmerken:
Neben der Erklärung der Funktionen und Programme, findet man im Buch auch viele Fotografie-Tipps!
Das Buch sollte nicht unterschätzt werden, es ist wesentlich mehr als nur eine „Kameraanleitung“.

Hanbuch-Sony-Alpha-99-II-Seite-242-kl

Die Infoboxen haben mir sehr gut gefallen. Durch sie wird das Buch um verschiedenen Themen unterhaltsam erweitert. Als Beispiel: Das Thema Blitz auf Seite 242.

Wozu brauche ich ein Handbuch?
Es gibt doch die Anleitung, die der Sony Alpha 99 II beiliegt.
Wenn man sich eine neue Kamera anschafft, dann sollte man auch an ein Handbuch denken.
Wer dort spart, der verschenkt im Zweifelsfall Potential, das in der Kamera steckt.
Der Gedanke: „Die mitgelieferte Anleitung reicht aus“ oder „Das finde ich alles selber raus.“ ist zu kurz gedacht. Komplexe Kameras bieten umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten. Es ist viel einfacher und schneller sich einmal grundlegend mit den Funktionen zu beschäftigen, als alles mühsam selber herauszufinden. Beim Durchgehen der Funktionen hilft ein Handbuch sehr.
Ja, sogar wenn man die Kamera (noch) nicht besitzt, ist das Buch nützlich für die Kaufentscheidung. Anleitungen sind meistens auch recht knapp gehalten. Aber Handbücher führen ausführlich in die Kamera ein. Das ist oft eine bessere Hilfe bei der Kaufentscheidung, als wenn man nur 2 bis 3 Test-Artikel zu der Kamera liest.
Deswegen bin ich ein 100%-iger Kamera-Handbuch-Fan!

Was erwartet euch konkret in diesem Handbuch?

Das Plus Vorab:
Dass es im Buch um mehr als nur Kamerafunktionen geht, habe ich ja schon erwähnt.
Aber was bedeutet das konkret?
Es gibt sehr viele praktische Informationen zum Fotografieren: z.B. was versteht man unter „Bokeh“, wie setzt man Blitze richtig ein (und was ist ein HSS-Blitz?), was ist ein Polfilter und wie funktioniert er (S.244).
Das heißt, das Buch lohnt sich auch, um sich einige Foto-Basics anzueignen. Dabei orientiert sich der Inhalt immer an der praktischen Anwendung mit der Alpha 99 II. Das geht soweit, dass sogar ein Ausflug in die „Digitale Dunkelkammer“ gewagt wird (Kapitel 12, S. 315 ff). In dem Kapitel geht es darum, wie man mit Sony-Tools Bilder bearbeiten kann (z.B. die RAW-Konvertierung der Bilddateien oder den Weißabgleich).

Was ist mit den Kamerafunktionen?
Genau damit beginnt das Buch. Eine komplette Einführung in alle Knöpfe, Drehräder und Anschlüsse erwartet den Leser gleich auf den ersten Seiten (Kapitel 1 bis S. 34).
Was hier auffällt ist, dass die Infoboxen den trockenen Teil unterhaltsamer machen. Die Infoboxen finden sich auch im ganzen Buch. Sie liefern nicht nur nützliche Tipps, sondern bieten auch unterhaltsames Seitenwissen (z.B. welche Lichtformer es für Systemblitzgeräte gibt S. 179).

Das hat mir an dem Buch gefallen:
Von Technik-Exkursen und den Erklärungen zur Kamera

Was mir an dem Buch gut gefallen hat, waren die vielen Kleinigkeiten, die in dem Buch stecken.
Der Pflichtteil (die Erklärungen zur Kamera und dem Sony-Zusatzequipment) wird ordnungsgemäß abgearbeitet. Dort gibt es Textteile, Tabellen und Übersichten, welche die Kameranutzung veranschaulichen (z.B: die Tabelle auf Seite 295, in der jede erdenkliche Videoeinstellung mit Bildrate, Dateiformat und Speicherkartengeschwindigkeit aufgeführt ist.)
Soweit alles schön und gut.
Das Buch wird richtig interessant, wenn man auf besondere Technik-Themen stößt. Mein Favorit ist das Kapitel, in dem dargestellt wird, wie bei der Kamera die Ermittlung der Schärfe funktioniert (S. 111). Das lässt die Herzen aller   Herz jedes Technik-Nerds höher. Denn dort wird genau erklärt, wie die Sony mit verschiedenen AF-Sensoren schnell den Schärfepunkt findet.

Die-Funktionen-Der-Sonny-Alpha-99-II

Eine Tasten- und Funktionsübersicht darf in keinem Handbuch fehlen. Die Übersicht findet man auf Seite 18.
Beachte hier: Das trendy Fotominuten.de Lesezeichen im Vordergrund.

Fotografie-Buch und Handbuch geht das?
„Natürlich“, kann man jetzt sagen:
“OK, wenn jemand sich für 3500 € eine Kamera kauft, dann sollte er die Foto-Basics schon kennen.“ Die Basics entwickeln sich aber mit der Technik weiter. Ich beschäftige mich auch erst seit kurzen intensiv mit HSS-Blitzen. Diese Funktion ist erst seit einigen Jahren zu „erschwinglichen“ Preisen erhältlich. Im Sony-Handbuch taucht das Thema HSS natürlich auch auf.
Es kann aber auch sein, dass sich verschiedene Personen die Kamera teilen. Der typische Fall ist die „Familienkamera“. Bei der Familienkamera müssen erst einmal alle anderen Familienmitglieder das Handbuch lesen, bevor sie „Papis“ oder „Mamis“ Schatz (die Alpha 99 II) benutzen dürfen. Vielleicht kann der „Familien-Fotograf“ durch diesen Tipp seine kostbare Alpha etwas länger sein Eigen nennen.

Fazit: Wer sich für 3500 € eine Kamera kauft, sollte nicht am Handbuch sparen

Das Handbuch gibt einen sehr ausführlichen Einblick in die Kamera.
Von den Funktionen, über den richtigen Umgang mit der Kamera, bis hin zu Fototipps. Dadurch wird es erst möglich das Beste aus der Kamera herauszuholen. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der sich eine Sony Alpha 99 II gekauft hat (oder ernsthaft überlegt sich eine zu kaufen)

Mein Dank geht an den  Rheinwerk Verlag, von dem ich das Buch erhalten habe um es zu rezensieren. Der Blogbeitrag stellt meine eigene Meinung über das Buch dar. Meine Buchempfehlungen erfolgen ehrlich und  unabhängig.

Die Links mit einem * sind Affiliate-Links. Bei einem Kauf entstehen euch keine Mehrkosten. Ihr unterstützt dadurch mich und meinen Blog!

1
  Auch lesen!

Kommentare

  1. Otto  Juli 21, 2017

    Aha,…da ist es ja. Ich habe schon länger mal einen ausführlichen Artikel über die Alpha gesucht, aber nie so richtig gefunden. Ich danke dir für diesen Beitrag. Der ist sehr informativ und gut geschrieben. Besten Dank und Gruß Otto

    antworten

Schreibe einen Kommentar