5 Top Make-Up Videos – Shooting Inspirationen

Geschrieben von:

Extrem Make-up: Brauche ich da eine Visa?
Die  5 coolsten  Extrem-Make-up-Videos mit Styling-Tipps!

Wer mich kennt, der weiß folgendes:
Ich liebe Extrem-Make-up-Shootings!
Ob das ein Shooting mit Kreide-Make-up ist, ein umfangreicheres Metall-Make-up-Shooting, oder Versteinerungsfotos. Ich fotografiere gerne Modelle mit Extrem-Make-up.
Oft höre ich da folgende Fragen:
„Brauche ich dafür eine Visa?“ (Visagistin /MUA ect.)
oder
„Wie machst du das? Arbeitest du mit einer Visa zusammen?“
Ja, manchmal tue ich das!
Visas machen oft deine Fotos besser.
Aber man ...

Weiterlesen →
0

Gruppenportratis: Mit welchem Objektiv mache ich die besten Gruppenfotos?

Geschrieben von:

Mit welchem Objektiv
macht man die besten Gruppenportraits?


Normalobjektiv, Weitwinkel oder Tele?

Welches der 3 Objektive ist  am „Besten“?

Jeder, der sich mit Fotografie beschäftigt, wird irgendwann mal in folgende Situation kommen:
Ein Gruppenfoto wird verlangt.
Doch was ist dabei zu beachten?
Gruppenfotos macht doch jeder Mensch.
Mit dem Smartphone am Baggersee oder das „3-Personen-Selfie“ von der Eckkneipenrunde.
Und was, wenn man etwas anspruchsvoller fotografieren möchte?
Welches Objektiv verwendet man da am besten?
Zur „Objektivfrage“ bei Gruppenportraits gibt es unterschiedliche Meinungen.
Weiterlesen →

1

Fotoplattform GuruShots: Cooles Spiel oder Abzocke?

Geschrieben von:

GuruShots: Das „Spielekind“ unter den Fotoseiten


Macht es Sinn seine Fotos auf GuruShots zu Zeigen?

Was bitte ist GuruShots?
Eine Fotoplatform.
Ach so.
Aber müsste der Markt der Fotodienste nicht langsam gesättigt sein?
Es gibt doch so viel Auswahl: Instagram, Flickr, 500px oder Fine-Art-Amerika.
Dazu kommen noch vielen anderen Foto- und Model-Seiten.
Reicht das nicht?
Ja, das könnte man denken, aber GuruShots hat eine Besonderheit.
Das Stichwort heißt Gamification.
Das bedeutet, dass durch eine ...

Weiterlesen →
13

Fotosicherung mit Cloudspeicher: Backup Tipps für Fotografen

Geschrieben von:

Cloudspeicher für Fotografen:
Was bringt die Online-Fotosicherung?

Ein Foto-Backup im Internet: Pflicht oder Blödsinn?

Cloud, Cloudspeicher, Cloud-Dienste
– Immer öfter stoße ich in letzter Zeit auf das C-Wort.
Was ist so toll daran, seine Daten im Internet zu sichern?
Und sollte man das auch mit große Datenmengen (also z.B. Bildarchiven) machen?
Bei Fotografen können monatlich locker über 100–300 GB an Bilddaten zusammenkommen.
„Vielknippser“ hantieren sogar oft mit noch größeren Datenmengen.
Macht bei einer so großen Datenflut die Online-Sicherung überhaupt Sinn?
Und ...

Weiterlesen →
5

Dodge and Burn – Einstieg in die Bildbearbeitung #Portraitschule Nr. 3

Geschrieben von:

Dodge and Burn – Grundlagen der Portraitbearbeitung

Das Thema „Dodge and Burn“ ist ein Klassiker in der Beautyretusche. Deswegen behandelt die Ausgabe Nr. 3 der #Portraitschule den Themenbereich  Bildbearbeitung! Denn gerade in der Portraitfotografie ist diese Technik wirklich sehr nützlich, da durch sie mehr aus den Fotos herausgeholt wird.

Was bedeutet Dodge & Burn?

Auf deutsch bedeuten die Begriffe Abwedeln (dodge) und Nachbelichten (burn). Der Titel der Methode bezieht sich auf die gleichnamigen Photoshop-Werkzeuge, die abwechselnd bei der Technik genutzt werden. Damit man ...

Weiterlesen →
2

HDR – Fluch oder Segen? Getestest: Luminance HDR

Geschrieben von:

HDR: Kunst oder Kitsch? Fluch oder Segen?

Das HDR-Verfahren wandert seit einiger Zeit durch die digitale Fotoszene. Für einige Werbefotografen ist es DER BILDSTIL schlechthinn: auffällig und schrill ein absoluter Hingucker. Andere Stimmen bezeichnen HDR als eine Modeerscheinung, als „Glutamat für das Auge“, das nicht in die „Haute cuisine“ der Fotografie gehört. Ja ich habe sogar mal das Wort „Augenkrebs“ in diesem zusammenhang gehört.

Trotz der vielen Kritik halten sich HDR-Fotos seit über 100 Jahren!!!

Weil sich an HDR die Geister ...

Weiterlesen →
9

Das 50mm-Geheimnis: Von Offenblende und Festbrennweiten

Geschrieben von:

Was für ein Objektiv brauche ich für die People- und Portraitfotografie?

Die Portraitschule Nr. 2 – Technik

Die „Objektiv-Frage“ stellen Anfänger sehr oft. Dabei kommt es hauptsächlich darauf an, was man fotografieren möchte. Für Headshots eignen sich Teleobjektive mit 70mm bis  90mm Brennweite. Für Gruppenportraits sind diese jedoch nicht zu empfehlen. Ein Normalobjektiv (50mm) dabei zu haben schadet niemals. Ein 50mm Objektiv ist seit Jahren fester Bestandteil meiner  Fototasche. Deswegen fange ich bei der Objektiv Vorstellung  auch mit dem ...

Weiterlesen →
36
Seite 1 von 4 1234