Zum Glück gibt es You Tube: Die Oliver Rath Buchparty verpasst! – Darcy Grant Vernisage am 1. November

Geschrieben von:

Fotos von  Darcy Grand in der Rath Galerie

Von Oliver Rath  und auch von der Rath Galerie habe ich bis jetzt wirklich jede Veranstaltung verpasst, die man nur verpassen konnte. Was echt schade ist, da der Fotograf & Blogger einen extrem symphatischen Eindruck macht. Auch deswegen habe ich den  gute Vorsatz gefasst mir die Darcy Grand Ausstellung anzuschauen.

Arghhh! Das Book Release von Oliver Rath verpasst

Die große Berlin Bohème Buchparty in der Humbold-Box habe ich verpasst!

Das ist jetzt zwar schon ein paar Wochen her, aber es schmerzt immernoch. Um mich selbst zu Therapieren möchte ich von dem Event berichten, das ich verpasst habe. Auch weil der Medienrummel dieser Veranstaltung eine bestimmte Seite von Berlin zeigt:

Der Bildband Berlin Bohéme von Oliver Rath (Bildlink geht nach „Amazonien“)

„Ein Fotograf aus Freiburg (Rath), erhält eine Laudatio von einem Hamburger (Oli Schultz). Die Hamburger „Society Lady“ plaudert in der Laudatio noch mit einem Verkäufer des Straßenfegers  (das Berliner Obdachlosenmagazin), der die „Rath-Ausgabe hält. Auf dieser speziellen  Ausgabe ist Oliver Rath nämlich nackt zu sehen ist. Nach ca. 2 Minuten hat Mr. Laudatio ein Einsehen gegenüber der wartenden Menge und sagt „ich will die einfachen Gesichter im Publikum nicht weiter strapazieren“  und setzt zum Ende seiner Reda an. Er erwähnt noch, dass er nichts von Fotografie versteht und gleich nach Stockholm muss. Also soll sich jeder selbst ein Bild von den Fotos machen. Gibt es bessere Schlusworte?

Tja, das habe ich alles  verpasst, aber zum Glück gibt es ja You Tube.

Provokation um jeden Preis?

Ob Rath um jeden Preis provozieren will, oder ob das einfach sein Style ist kann ich nicht sagen. Wer mehr über Rath erfahren will dem empfehle ich das nicht ganz jugendfreie Interview mit Visa Vie. Rath war vor seine Fotografenkarriere DJ und Hip-Hopper – Kategorie „Pornorap“ was auch immer das sein mag. Die Attitude hat sich wohl auf seinen ersten Fotografenjob augewirkt, wenn man dem Ingerview glauben mag.

Spaß beiseite, man kann sich ja nicht jede Vernissage oder Ausstellung anschauen.

Das Showprogramm und das Medien Spektakel von Rahts erstem Buchrelease scheint zu dem Image des Promi Fotografen zu passen.  Gäste wie die Hamburger Society Lady „Oli Schultz“, die als Berliner Liedermacher gellegendlich im Circus Halligalli auftritt durften genau sowenig fehlen, wie eine Natascha Ochsenknecht und die Moralphilosophin unter den Erotikstarlets Michaela Schäfer. Michaela war übriegends (welch ÜBERRASCHUNG) gänzlich nackt. Na wenn das nicht originell ist weiß ich auch nicht.

Aber „Sex“ verkauft sich ja angeblich gut. Vielleich wurde  Raths Buch deswegen auf der Veranstaltung  ausverkauft. Ach ja und Fotos soll es auch gegeben haben. Leider war ich nicht da um das zu bestätigen aber aber das YT Videos zu dem Event zeigt zumindest nichts Gegenteiliges 😉

Das nächste Rath Realeas wird rot im Kallender makiert!

Es ist klar welche Veranstaltung ich mir beim nächsten mal ganz dick im Kalender anstreiche!

Denn beim zweiten Realease will man sich logischerweise selbst überbieten.  Man kann sich ausrechnen, was das für die Vernissage bedeutet. Mehr Sex, mehr Drugs und mehr Rock n´Roll! Also Hoolywoodstars und der Umstand, das ich wahrscheinlich nicht reinkomme! Aber das Problem löse ich wenn es soweit ist.

 

Darcy Grant  Vernissage in der Rath Galerie am 1. November 2014

Um Fotografie und Showspektakel zu erleben ist man am Samstag den 1. November zwischen 16 und 20 Uhr in der Rath Galerie ( Rosenthaler Str. 66, 10119 Berlin ) richtig.

Neben einem „kleinen akrobatischen Line Up“ werden angeblich auch 2*2 Karten für das   Chameleon Theater verlost

Darcy Grant fotografiert Künstler dun Akrobaten und einen Eindruck von seinen Arbeiten kann man auf seiner Facebookseite  erhalten Na, wenn das kein Anreiz ist sich die Kunstwerke von Darcy Grant anzuschauen!

 

 

0
  Auch lesen!

Schreibe einen Kommentar