Architektur und Kunstfotografie geht das?

Geschrieben von:

Warum schaut das keiner?

Ein Vortrag über Kunstfotografie von Albrecht Haag

Beim stöbern auf You Tube bin ich auf einen guten Vortag zur Architektur-Fotografie gestoßen. Der Vortrag verbindet die Themen Kunst-Fotografie und Architektur-Fotografie. Dabei ist das ganze extrem unterhaltsam gestalltet! Jetzt das taurige daran: Der Vortrag hat kaum Aufrufe!

Warum?

Nutzt ihr alle You Tube nur um Euch Schminktipps, Captain Hollywood und kopierten Primitivhumor reinzuziehen?

Ist da kein Platz für Kultur?

 

Kann Architekturfotografie auch Kunst sein?

Architekturfotografie ist nicht so mein Steckenpferd, aber der Vortrag zeigt gut, wie Kunstfotografie in der Architektur aussehen   kann. Es gibt einige Spitzen gegen langweilige Architektenfotos und die klare Aufforderung, das man  Fotografie auch als Kunstmedium nutzen kann.

Emotionslose Architektenbilder kennt jeder.

Fotos bei denen sich die Architekten gegenseitig auf die Schultern klopfen, aber jeder normale Mensch beim Betrachten einen Hauch gähnender Langeweile verspürt. Der Vortrag zeigt das es auch anders geht.

Was hat Fotografie mit dem umbauten Raum zu tun?

Fotos die 3 Jahre belichtet werden

Es sind Fotos zu sehen die 3 Jahre belichtet werden!!!!

Ja richtig gelesen, Fotos die über 3 Jahre belichtet werden. Dadurch wird das entstehen von Gebäuden ganz anders dokumentieren als mit einem Photoshopbild.

Reportagefotografie die kein Magazin wollte

Entwurzelung ist das  Thema

China vor der Olympiade 1,5 Millionen Menschen müssen umziehen. Sie werden umgesiedelt, weil sie dort Wohnen wo etwas gebaut werden soll, das Olympiade dient. Eine Familie will das nicht. Die Familie Qiao.Ein halbes Jahr wird die Familie von der Mafia eingeschüchtert. Dann gibt sie nach.

Freie Bahn für Olympia.
Das geschehen  wurde in Bildern festgehalten.

Kunstfotografie mit dem Wiki-Leaks Effekt (5:33)

Die Magazine wollten die Reportage nicht kaufen
Olympia ist ja was positives. Wer will da schon eine „negative“ Geschichte lesen?
Die Bildstrecke wurde dann als „Kunstfotografie“
bekannt und ist so dann letztendlich auch in die
Magazine gelangt.

Sehr guter Architekturfotografie  Vortrag

Der Dozent, Albrecht Haag könnte meinen aufmerksamen Lesern aus meinem Photokinabericht zu dem Fotofestival Darmstadt bekannt sein. Wenn nicht klickt auf den Link. Wenn ihr euch das Video angesehen habt, schreibt mir mal eure Meinung in die Kommentare.

Was mich besonders getroffen hat ist, das der Vortrag gerade mal 200 Aufrufe hat!!!!

Der Vortrag ist echt gut!  Das Thema ist super spannend!

Also werte Kunst und Kultur interessierte, schaut ihn euch an!


0
  Auch lesen!

Schreibe einen Kommentar