Corwin von Kuhwede – Geschichten einer Wand

Geschrieben von:

Der Fotograf Corwin von Kuhwede hat mit Hilfe von Crowdfunding  den Bildband „Geschichte einer Wand“ herausgebracht.  Der Bildband   ist  ein Stück Fotokunst, welches mir von seiner Entstehungsgeschichte und den Fotoarbeiten sehr zusagt. Der Titel des Werkes ist dabei Programm, denn die einzige Konstante in den Fotos ist und bleibt die Wand, vor der sie fotografiert wurden.

Geschichten einer Wand – Corwin von Kuhwede

Kuhwede bezeichnet sich selber als Bildermacher und genau das beweist er mit dem Bildband.  „Geschichten einer Wand“ zeigt Aufnahmen. von jungen, alten, dicken und dünne Menschen, die Ihm in seinem Studio Modell gestanden haben.  Mal sind die Menschen bekleidet, mal unbekleidet. Seine Fotografien wirken auf den Betrachter  wie Gemälde. Fotos, die sich in der Bandbreite von Portrait bis Akt bewegt. Einige Bilder provozieren  und einige Werke scheinen von dem Tschechischen Fotografen Jan Saudek  inspiriert zu sein.  Saudek    wird auch im Vorwort  des Buches von Kuhwede erwähnt und er hat sich auch schon in einem Bildtiteln  auf Saudek  bezogen (in einem auf 500px von Ihm veröffentlichten Akt Foto „Homage to Saudek“)

 

 Zur Geschichte des Bildbandes:

Eines der limitierten Exemplare - signiert mit den Initialien CvW und der Nr. 98

Eines der limitierten Exemplare – signiert mit den Initialien des Künstlers  (die Nr. 97 von 200)

Corwin Kuhwede wollte seine Fotos in einem  hochwertigen Bildband gedruckt haben. So etwas kostet Geld und es bedarf Werbung damit der Bildband auch bekannt wird.

Um beides zu erreichen hat er über die Crowdfundingplattform visonbakery.com sein Projekt vorgestellt.

Die Vorstellung erfolgte in einem sehr charmanten You Tube Video  mit dem Titel „55 Tage schöne Frauen“.  Der Titel täuscht, da auch Männer in dem Bildband vorkommen, aber das Video stellt den Bildband gut dar und zeigt  alle Fotos die es in den  Bildband geschaft haben.

Das Projekt hatte sehr schnell die erforderten Unterstützer und jetzt ist der Bildband fertig!!!

Der Bildband ist in einer limitierten, handsignierten Auflage von 200 Stück verlegt worden.

 

Was ist vor der Wand zu sehen?

Menschen! Ausnamslos steht die people Fotografie im Mittelpunkt des Bildbandes.  Einige Motive aus dem Bildband sind: Ein kleines, blondes Mädchen das in einem roten Stuhl sitzt, eine Mutter mit Kind, Aktfotos von alten Menschen, oder Aktfotos von jungen Menschen.  Die Fotos sind Schwarzweiß und in Farbe. Es gibt zwei Merkmale die alle Fotos gemeinsam haben:

  •      Die Fotos sind im gleichen Raum entstanden („Die Wand“ ist auf jedem Foto zu sehen.)
  •     und der Stil der Bilder erinnert durch Inzenierung und Bearbeitung an Gemälde.

Der Bildband

Die Gestaltung des Buches ist sehr ansprechend.

Das Papier erscheint sehr hochwertig. Der Bildband entählt ein charmantes Vorword über  die Kurzlebigkeit von Fotografien in der heutigen Zeit sowie eine Kurzgeschichte. Als Bonus findet man noch drei Lesezeichen mit kleinen Motiven von Kuwehde im Fotobuch.  Wer an hochwertigen Bildbänden freude hat wird dieses Buch sehr mögen!

Mir persönlich hat der Bildband sehr viel Spaß gemacht und er bekommt einen Ehrenplatz unter meinen Fotobildbänden!

Corwin Kuhwede – Der Künstler

Diese 3 Lesezeichen waren im Bildband mit enhalten.

Diese 3 Lesezeichen waren im Bildband mit enhalten.

Corwin von Kuhwede  ist ein bekannter Leipziger Fotograf, der sich selber auch gerne als Bildermacher bezeichnet. Seit Jahren fotografiert er Portraits und Aktaufnahmen. Wer ihn noch nicht kennt, der sollte sich seine Werke auf einer seiner Internetpräsenzennnen anschauen. Insbesondere seine Portraitarbeiten finde ich sehr beeindruckend. In seinem You Tube Kanal erklärt er auch einiges zu seiner Arbeitsweise.

Blog von Corwin:

Corwin Kuhwedes Facebook 

You Tube Kanal:

Der Bildband kann auf der Internetseite von Corwin Kuhwede in seinem Shop bestellt werden:

7
  Auch lesen!

Kommentare

  1. Tina  Februar 17, 2014

    Sieht wirklich gut aus das Buch.
    Crowdfunding ist gerade für sowas ne super Sache
    Lg

    antworten
    • Stephan Schwartz  Februar 17, 2014

      Corwin von Kuhwede macht schon sehr ausdrucksstarke Portraits. Mir gefallen seine Arbeiten schon seit einigen Jahren, deswegen habe ich mich auch so darüber gefreut das er durch Crowdfunding das Buch herrausbringen konnte

      LG Stephan

      antworten
  2. Angi  Februar 18, 2014

    Die Portraits von ihm sind schon echt klasse. Kannte ihn vorher nicht und habe grad mal kurz ein wenig gegooglet. Und ein Buch draus zu machen kommt ja meist super an :)

    Liebe Grüße,
    Angi

    antworten
    • Stephan Schwartz  Februar 18, 2014

      Ja, der Fotograf Kuhwede ist zwar schon bekannt aber noch nicht so richtig bekannt. Hoffentlich kommt der große Durchbruch mit dem Bildband 😉

      Grüße Stephan

      antworten
  3. Eva Katharina  Februar 18, 2014

    Der Bildband klingt klasse und das Video ist mega gut gemacht, irgendwie witzig 😀 Regt sehr zum kaufen an! Die Portraits sind wirklich super 😮

    antworten
    • Stephan Schwartz  Februar 18, 2014

      Das Video hat mir auch sehr gut gefallen. Der Bildband ist schon zu empfehlen, aber vermutlich wird er nur von wahren „Fans“ gekauft werden 😉

      Lieben Gruß Stephan

      antworten

Schreibe einen Kommentar