Gangster Gewissen

Geschrieben von:

Haben Gangster ein Gewissen?

Das ist der Titel dieser Bildreihe. Die 3 Portraitfotos sind  bei dem Mafia Shooting entstanden von dem ich ja schon berichtet habe. Das Foto „You are Fired!“ hatte bei 500px  für einen Tag eine „Affliction“ von 99%. Scheinbar kommt die Kombination  Revolver, Mafia und Gangsterfotos gut bei den 500px Nutzern an.

 

 

Gangster Portrait

Gewissensbisse?

 

You are Fired!

You are Fired!

Mafia Zigarre

Auftrag ausgeführt !
Die Zigarre danach!

Ein Killer mit Gewissensbissen

Das waren weitere drei Fotos aus meinem Mafia-Shooting.

Was haltet ihr von den Portaitfotos, in denen die Zweifel eines Killers dargestellt werden?

Welches gefällt euch am besten?

Schreibt es mir doch in die Kommentare über Feedback freue ich mich   immer.

 

9
  Auch lesen!

Kommentare

  1. Urlaub mit meinem Hund  März 31, 2014

    Gewaltverherlichende Abbildungen finde ich generell nicht gut zu deinen Fotos das zweite gefällt mir am besten

    antworten
    •  März 31, 2014

      Danke für dein Feedback. In die Kategorie „gewaltverherlichend“ würde ich die Fotos nicht stecken. Nicht mal im Ansatz. Wo siehst du denn die Verherlichung von Gewalt, also eine Postive Bildaussage?

      antworten
  2. Eva Katharina  März 31, 2014

    Richtig geniale Fotos! Gewaltverherrlichend finde ich sie auf keinen Fall.
    Das zweite finde ich am besten, ich kann mir gut vorstellen, dass der Blickwinkel eines „kurz vor dem Todstehenden“ so ist. Die Waffe ganz scharf und der Killer direkt dahinter, etwas verschwommener. Super eingefangen!

    antworten
    •  April 1, 2014

      Hey, danke für das Kommpliment :)

      antworten
  3. Ann-Cathérine  April 1, 2014

    Vor allem die letzten beiden Bilder finde ich extrem gelungen, das vorletzte regt auch von der Sichtweise her zum nachdenken an.
    Gewaltverherrlichend finde ich es nicht, wenn ich es richtig verstehe soll es ja sowieso eine etwas kritische Betrachtung darstellen?!

    antworten
    •  April 3, 2014

      Danke für dein Feedback und das Kompliment. Es stimmt, ich hatte bei den Bildern und der Bearbeitung kritische Gedanken im Hinterkopf. Das die Bildwirkung als postive Gewaltdarstellung aufgefasst werden könnte ist mir gar nicht in den Sinn gekommen.

      antworten
  4. Ivy & Jess  April 1, 2014

    sehr gelungene Fotos, besonders gut finden wir das erste und das zweite. Die Perspektive ist super.

    Uns gefällt es :-)

    antworten
  5. Angelika  April 4, 2014

    Hallo,
    ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und finde diesen Post sehr gut.
    Die Bilder wurden gut eingefangen und die Nahaufnahme beim zweiten Bild gefällt mir besonders gut, denn die Hand mit der Waffe steht im Fokus.
    Gewaltverherrlichend finde ich es auf keinen Fall.
    Hier geht es schließlich um die Kunst des Fotografieren und du hast gezeigt, dass du es kannst!

    Vielen Dank fürs Zeigen.
    Unbekannte, aber liebe Grüße aus Hannover,
    Geli 😉

    antworten

Schreibe einen Kommentar