Der Feuermagier, ein Portraitfoto?

Geschrieben von:

Ist das ein Portraitfoto von einer Fantasy Figur, oder doch nur ein Stillleben?

Als großer Fantasy Fan habe ich Anfang des Jahres eine Reihe von Miniaturfotos gemacht. Zwei Miniaturfiguren kämpfen in einem Duell. Von der Serie hat mich ein Foto „Der Feuermagier“ besonders angesprochen. Das Bild habe ich im Februar bei 500px  hochgestellt und dort wurde es auch sehr gut bewertet.

Ein Portraitfoto braucht einen Menschen!

Streng genommen erfüllen Miniaturen dieses Kriterium nicht.

Der Mensch fehlt, ist nun einmal so.

Deswegen habe ich überlegt, ob ich das Foto hier im Blog überhaupt veröffentlichen soll. Der Feuerball werfende Zauberer wurde erst einmal in der digitale Schublade meiner Festplatte belassen. Im Jahresrückblick meiner Fotos bin ich wieder auf ihn gestoßen und habe mir die Frage gestellt:  soll ich allen Fantasyfreunde, Miniatursammler und Rollenspieler das Foto vorenthalten?

Nur weil der kleine Zinnsoldat eine Figur ist und kein Mensch drauf ist?

Das Duell mit dem Feuermagier

 

Das Duell

Das Duell beginnt

 

Der Babar rüstet sich zum Angriff

Der Babar rüstet sich zum Angriff

Der Feuerball

Der Feuerball

Der Feuermagier siegt im Duell!

Der Feuermagier siegt im Duell!

Lass den Zauber raus

Da andere Fotos,  aus einem Fantasyprojekt im Blog so gut aufgenommen wurden  (ich spreche von den Fotos, der versteinerten Amazone), dachte ich mir, dass ich euch die Bildserie mit dem Magier nicht vorenthalten will.

Es ist ja auch bald Weihnachten. Der zweite Teil des Hobbits kommt in zwei Wochen als Weihnachtsfilm in die Kinos und  ich habe ein Herz für Rollenspieler und Fantasyfreunde. Wenn das nicht genug Gründe sind  die  Bildserie zu zeigen, dann kann ich die Fotos vielleicht als Adventsgrüße ausgeben! Der Feuerball könnte mit einer Weihnachtskerze verwechselt werden. Vielleicht geht das Foto ja wirklich mit einem zugekniffenen Auge als Weichnachtsbild durch!?

Mhm, wahrscheinlich nicht. Damit das Foto als Weihnachtsmotiv durchgeht, hätte ich vielleicht anstelle der Rollenspielwürfel einen Weihnachtsbaum in den Hintergrund stellen sollen.

Frohen ersten Advent!

Was haltet ihr von Miniaturfotos? Sind das für euch schon Portraits oder nur Stillleben? Gibt es  einige Fantasyfreunde unter euch, die gerne weitere Miniatur- oder Fantasy Portaitfotos sehen würden? Schreibt es mir in die Kommentare ich freue mich über euer Feedback!

Ehe ich es vergesse: Ich wünsche euch allen einen frohen ersten Advent!

4
  Auch lesen!

Kommentare

  1. Nira  Dezember 3, 2013

    Mir gefällt dein Blog-Post ziemlich gut, diese Serie zeigt definitiv Humor!
    Mir persönlich ist es aber relativ gleichgültig, ob man dies nun als Portraitfoto oder als Stillleben bezeichnet.
    ~ Nira

    antworten
    • Stephan Schwartz  Dezember 3, 2013

      Genau so einen Kommentar habe ich mir gewünscht :)

      Du sprichst mir aus der Seele, wenn die Fotos passen ist mir persönlich die Bezeichnung auch nicht wichtig.

      Trotzdem interessiert mich wie der Betrachter die Bildserie wahrnimmt. .
      Danke für dein Kommentar

      Lieben Gruß Stephan

      antworten
  2. Marianne  Dezember 5, 2013

    Habe ich da jemanden entdeckt, der Fantasy genauso mag wie ich?
    Und zum Thema *Namensgebung* – wer braucht das schon? Zinnfiguren haben manchma mehr Leben als Menschen :)
    schönen Advent
    grüßle
    Marianne

    antworten
    • Stephan Schwartz  Dezember 5, 2013

      Hey, das dir die Fotos gefallen und ich es geschafft habe den Zinnfiguren Leben einzuhauchen

      Ja, ich mag alles was mit Fantasy zu tun hat (Sage und Märchen, von den griechischen Sagengeschichten bis hin zum Herrn der Ringe :)

      Deswegen werde ich ab und am im Blog auch einige Fantasymotive veröffentlichen. (z.B. Fotos von einem „Medusa Portrait-Shooting“ die nur noch auf ihre Veröffentlichung warten)

      Lieben Gruß
      Stephan

      antworten

Schreibe einen Kommentar