J Konrad Schmidt Interview bei Neunzehn72

Geschrieben von:

J Konrad Schmidt im Talk mit Neunzehn72 (aka Patrick Ludolph)

Die „Talk-Reihe“ von  Patrick Ludolph  gefällt mir ausgesprochen gut. Der lockere Interview-still und die Auswahl der Gäste ist erfrischend. Bei „Paddy“ werden nicht nur die typischen 5 „Internet-Fotografie-Celebrities“ vor die Kamera geholt, sondern auch noch nicht so bekannte“ Fotografen vorgestellt. Das finde ich sehr gut und deswegen empfehle ich auch ein Interview aus der Serie, dass mit analog Fotografie und dem BFF zu tun hat.

Der Talk mit dem Fotografen J Konrad Schmidt  

Der Fotograf J Konrad Schmidt  war mir vorher kein Begriff, aber was er erzählt und an Fotos im Interview präsentiert hat, war für mich sehr informativ. Ich will nicht zu viel verraten und werde nur die verschiedenen Schwerpunkte der drei Videos ansprechen. Alles weitere könnt ihr aus den Videos erfahren.

 1. Video: Wer ist J Konrad Schmidt?

Es geht um den Werdegang von J. Konrad Schmidt. Angefangen hat er als Eventfotograf, in der „vor-Facebook-Zeit“ und dann hat er Fotografie in Stuttgart studiert. Am Ende des Interviews wird etwas über seine Analogarbeiten geredet.

2. Video: Was sind die Vorteile der Analogfotografie?

Hier wird umfangreich über Analogfotografie gesprochen.
Das besonders daran ist, dass Schmidt wirklich gute Gründe anführt, warum für manche Fotos analog einfach „besser“ ist
(bzw. warum man mit digitalen Mitteln einige Fotos nicht in der selben Qualität produzieren kann).
Zwar werden die angeführten Fälle nur eine kleine Zahl von Personen betreffen, aber die Begründung ist hier das spannende. Seine Argumente gehen über die typischen Begründungen der slow fotografie“ Fans hinaus. Sätze wie „ich liebe einfach Analogfotografie“ oder „das ist „besser“, weil es entschleunigt“ hört man hier nicht. Die technische Argumente, die sehr sachlich vorgetragen werden überzeugen beinahe auch mich. (und dabei gelte ich als echter „Analogmuffel“)

3. Video: Der BFF: was ist das ?

In dem Video gibt es Informationen über den BFF (Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter).
Das Video ist vor allem für Profis- und angehende Profis interessant. Es wird vermittelt was der BFF ist und wofür er steht.

 

 

 

0
  Auch lesen!

Schreibe einen Kommentar