FC Fotowettbewerb Thema „Portrait“

Geschrieben von:

Die Fotocommunity startet Ihren zweiten „ColorFoto-creativ-Wettbewerb. Das Thema lautet Portraits. Als ich von dem Wettbewerb erfahren habe war ich zuerst erfreut, bis ich aufgrund der Teilnahmebedingungen etwas skeptisch wurde. Genauer genommen finde ich die Punkte „Anonymität der Teilname“ und den teilweisen Verlust der Urheberrechte, wenn man unter die besten 100 Fotos kommt ungewöhnlich. Zum einen da es Preise  nur für die besten 8 Portraits gibt und zum anderen, da die Anonymität durch verwendung bekannter Fotos umgangen werden kann. (oder durch das einfache verlinken das Fotos auf Facebook). Aber dazu unten mehr, hier erstmal die Wettbewerbsinformationen:

Der Wettbewerb:

Teilnehmen kann man bis zum 25. März 2013.

Das Preisgeld beträgt insgesamt 2000 Euro.  Das wie folgt vergeben wird:

  • 1 Platz 1000 €
  • 2- Platz 350 €
  • 3 Platz 250 €
  • 4-8 Platz jeweils 100 €

Die Gewinnerfotos werden im Juli Heft der Colorfoto 2013 abgedruckt.

Eingereicht werden können bis zu 3 Bilder. Die Bewertung der Fotos erfolgt in zwei Phasen:

Erste Phase der User Vote:

  1.  Die zahlenden Fotocommunity Mitglieder dürfen wählen) !
  2. Wer 5 Bewertungen erhalten UND in den Top 100 ist, wird für das Jury Voting zugelassen

Zweite Phase: Das Jury Voting

  1. Eine Jury Bewertet die Fotografien.
  2. Die Gewinner werden bekanntgegeben.

Die Bewertungskriterien sind: Bildausdruck, Komposition, Aufnahmetechnik und Nachbearbeitung.

Den  Teilnahmebedingungen kann folgendes entnommen werden:

„Du überträgst uns das nicht ausschließliche und mit Einschränkungen übertragbare Recht, Deine Fotografie honorarfrei im Internet, in digitalen Applikationen und im Printbereich zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich wiederzugeben.[…], zum Zwecke der redaktionellen Verwendung im Internet, in digitalen Applikationen und im Printbereich.[..] Ein Widerruf der Rechteübertragung von prämierten oder im Wettbewerb unter die Top 100 gelisteten Bildern ist ausgeschlossen.“

Bedeutet das etwas, das nicht mal der Name des Fotografen genannt werden muß? Scheinbar, da von Namensnennung in dem  Absatz jedenfalls nichts zu lesen ist.

Laut  der Teilnahmebedingungen sind die Fotos die man schon in der FC hochgeladen wurden, erneut hochzuladen, damit die Anonymität gewahrt wird. Also verstehe ich das richtig, das schon in der FC unter dem Namen der Person veröffentlichte Fotos teilnehmen dürfen? Wirklich wichtig scheint die „anonymität“ scheinbar nicht zu sein, da man die Fotos bei Facebook verlinken darf. (möglicherweise um das Voting anzukurbeln oder als PR für den Wettbewerb?)

Zeigen was ich eingereicht habe kann ich nur nach Ende des Wettbewerbs. (da ich ja kurzeitig meine Urheberrechte nicht ausüben darf). Was ich aber machen kan, ist z.B. die 3  Links zu den  Fotos setzen die ich eingereicht habe. Auf der FC Seite können die Fotos zur Zeit betrachtet und bewertet werde. Es sind aktuell  ca. 1200 die eingereicht wurden und der Wettbewerb wird noch einen Monat dauern. Bei einem derartigne Massenwettbewerb denke ich nicht, das ich den User Vote überstehen werde. (da ich keinerlei zahlende FC User kenneund die Comunity nicht nutze). Aber dabeisein ist alles und ich werde nach dem Wettbewerb mal schreiben wie viele clickzahlen die einzelnen Fotos erreicht haben und ob für meine Fotos gestimmt wurde.

Hier die 3 Fotos mit denen ich teilnehme: 1 Foto2. Foto3. Foto

0
  Auch lesen!

Schreibe einen Kommentar