Posts Tagged 'Kunst'

The Hedonist Post – Der neue Playboy?

Geschrieben von:

The Hedonist Post – Das Ripke Magazin

Seit Jahren haben Printmagazine Probleme.
Print rentiert sich nicht mehr.
Drucken ist teuer.
Die „kostenlose Konkurrenz“ im Internet zerstört den Markt.
Die Folge:
Bilder findet man vor allem online, bei Instagram, Facebook und Co.

Was sagt man dazu, wenn ein bekannter Fotograf das ändern möchte und eine neue Zeitschrift gründet?

Paul Ripke der Retter des gedruckten Fotos
In seinem Newsletter vom 6. März verkündetet Ripke seinen Fans zunächst eine schockierende Nachricht:
Es wird keine weiteren

Weiterlesen →
2

Blitzgeschichten: Der Kunst-Kalender 2016

Geschrieben von:

Ruhrgebiet Power – Deutschlands Antwort auf Gregory Crewdson.

Der Blitzgeschichten Kalender ist da!

Endlich!
Seit Anfang des Jahres warte ich darauf.
Jetzt hat das Warten ein Ende.
Ich spreche von dem „Blitzgeschichten“-Kalender 2016.
„Blitzgeschichten“ ist das das Crowdfunding-Projekt von 3 Fotografen aus dem Ruhrgebiet. Ich hatte Anfang des Jahres im Blog von Kwerfeldein.de über das Projekt berichtet. Es war erfolgreich und nun ist der Kunstkalender fertig.
Ein Exemplar hängt schon an meiner der Wand.
Jetzt muss es nur ...

Weiterlesen →
0

Das Visa Vie-Problem: Die Kunst der Content-Qualität in der Social-Media-Welt

Geschrieben von:

Das Visa Vie-Problem:
Cents im zerbrochenen Glas


Die Kunst von Content-Qualität und „Kommentarkultur“  in der Social-Media-Welt

Wir leben in einer Welt, in der man den Eindruck hat, Menschen machen für Klicks einfach alles. Wer am lautesten und meisten schreit, findet im Web Gehör.
Tja, so ist das wohl in der schönen neuen Social-Media-Welt: Hauptsache Aufmerksamkeit.
Aufmerksamkeit bedeutet Reichweite und Reichweite bedeutet Geld, das denken viele.
Tipps wie „Jeden Tag ein Post“ funktionieren, um sich mit ...

Weiterlesen →
1

Light Painting = Pixelstick!

Geschrieben von:

Mehr als eine Lampe: Der Pixelstick das Tool für Light Paintings

Light Painting heißt die Kunst, die mit Langzeitbelichtungen und Lichtquellen arbeitet, um Lichtfiguren in Fotos festzuhalten. Durch diese Methode kann man z.B. seinen Namen mit einer Taschenlampe in die Luft schreiben oder es könnenganze Gemälde aus Licht entstehen.  Als ultimatives Tool für die  „Lichtmalerei“ gibt es jetzt den Pixelstick.

Was ist ein Pixelstick?

Etwas das jeder Lichtmaler haben will!
Das Gerät wurde durch die Hilfe einer Crowdfundingkampagne entwickelt. ...

Weiterlesen →
5

Akt mit Honig – Preservation von Blake Little

Geschrieben von:

Modelle mit Honigguss – Preservation von Blake Little


Der Fotograf Blake Little portraitiert normalerweise Stars. Er hat  Samuel L. Jackson und Neil Patrick Harris  fotografiert. Letzterer ist als „Barney Stinson“ aus der Serie How I met your Mother bekannt.
Für sein Neues Projekt suchte er sich Modelle abseits des Hollywood Glammers: Er fotografierte normale Menschen und übergoss sie mit  Honig.
Richtig viel Honig!
Literweise Honig wurde nicht ...

Weiterlesen →
7

Inszeniert oder echt? Pressepreise, Fotos, Giovanni Troilo und Seehofers Eisenbahn

Geschrieben von:

Können Fotos überhaupt „echt“ sein?

Fotograf Giovanni Troilo und der World Press Photo Award

Ein ganz alter Hut!
Die Frage ob ein Foto noch „echt“ ist wenn man es bearbeitet. Trotzdem taucht sie immer wieder auf. Schon zu Dunkelkammerzeiten haben sich Fotografen darüber gestritten. Wann endet die Entwicklung  und wo beginnt die Retusche?
Dieser Streit hat es bis ins digitale Zeitalter geschafft.
Ja, sogar mit verbesserten „Waffen“: Photoshop und Lightroom.

Diese Tools  machen das verändern von Fotos kinderleicht.
In der Kunstfotografie ...

Weiterlesen →
0
Seite 2 von 5 12345

Die DSVGO hat zugeschlagen!
Diese Webseite benutzt  cookies um DIR als Nutzer die BESTE "User-Experience" zu bieten.
Bitte klicke auf "Akzetieren" wenn du damit einverstanden bist.
Gleichzeitig akzeptierst Du dadurch auch die Nutzerbedingungen und die Datenschutzvorschriften.
Die genehmigen, das Daten von Dir gespeichert werden könnten (z.B. deine IP-Adresse wenn du einen Kommentar hinterläßt, oder dich für
den Newsletter einträgst)-